Gästebuch:

Sehr geehrte Besucher, liebe Gäste und Freunde,

ein Gästebuch - braucht man das? Nun, im Moment kann ich das noch nicht beurteilen, denn dies ist für mich auch ein Versuch. Was man allerdings braucht, wenn man als Autor seinen Weg gehen will, ist der rege Austausch mit anderen der schreibenden Zunft, mit Menschen, die, wie man selbst, das Schreiben, Fabulieren und Fantasieren brauchen. Menschen, die der Sprache verfallen sind. Vielleicht kann ja hier ein belebender Austausch stattfinden. Es würde mich freuen.

Ebenso wichtig ist es für einen Schriftsteller, Rückmeldung vom Leser oder vom Zuhörer eines Auftritts zu bekommen. "Die Wirkungen, die von einem Dichter ausgehen, gehören nicht mehr ihm.", las ich kürzlich in dem beeindruckenden Buch "Lohmann oder Die Kunst sich das Leben zu nehmen" von Werner Dürrson. Wie wahr! Und genau diese ausgelösten Empfindungen sind wichtige Feedbacks für einen Autor, für sein eigenes Schreiben, das nur dann zur starken Literatur wird, wenn er sich von eigenen Verletzungen und Befindlichkeiten lösen kann, frei vom eigenen Erleben eine neue Ebene beschreitet. Der Leser ist dafür Barometer, er reflektiert die Echtheit eines Textes, indem er davon berührt wird.

Ich bin sehr gespannt auf jede Form der Rückmeldung.

Herzlich Elvira Lauscher