Theaterstücke:

 
  * * * NEU * * *

  "Sockenbewegungen", adspecta Theaterverlag, September 2016

     Theaterstück von Elvira Lauscher und Jörg Neugebauer

Evelyne will immer nur die Beste sein, zuerst als Juristin, später als Krimiautorin. So nimmt sie "Anleihen" auf, gibt fremdes Gedankengut als ihr eigenes aus. Peeperkorn, ihr Literaturagent, hat nur den Verkaufserfolg im Sinn. Ihm gelingt es "Bibi und Björn" (ihren ersten und auch besten Krimi) beim Fernsehen unterzubringen. Gerade in diesem Fall aber hat Evelyne alles von einem wenig bekannten Akademiefilm abgekupfert. Sollte der Stoff als Evelynes Werk verfilmt und im Fernsehen gezeigt werden, würde sie als Betrügerin auffliegen. Ein Alptraum, wenn ihr stets rechtschaffener Vater davon erführe! Durch ihre tiefe Krise kommt Bewegung in ihr Leben, verfahrene Situationen lösen sich und sie spürt wieder die Liebe ihres Ehemanns Oskar. Als die wichtigste, rettende Nachricht kommt, endet die eigentlich dramatische Handlung mit Evelynes Ohnmacht und steht doch gleichzeitig für ihren Sieg über Selbstzweifel und einem Leben, das aus der Spur geraten ist.

Bestellnummer: 112009-16-01    Link zur Leseprobe und Bestellung: www.adspecta.de

  --------

 * * * NEU * * *
 
"Baltimore", Deutscher theaterVerlag, Juli 2016
  
     Theaterstück von Elvira Lauscher und Jörg Neugebauer

Alice und ihre Freundinnen treffen sich täglich zum Kaffeekränzchen. Ob sie nun plaudern, Erlebtes austauschen oder sich necken, man wird den Eindruck nicht los, dass etwas nicht so ganz stimmt. Und tatsächlich sind alle Damen „irgendwie aus der Zeit gefallen“. Alice beispielsweise weigert sich anzuerkennen, dass Baltimore, ihr Mann, schon vor längerer Zeit gestorben ist. Die gemeinsame Tochter Diotima und der liebevolle Pfleger Dennis spielen das Spiel lange Zeit mit. Doch dann kommt ein verborgenes Geheimnis ans Licht und Diotima entscheidet, sich selbst und ihre Mutter endlich mit der Gegenwart und der Wahrheit zu konfrontieren.

Bestellnummer: E 910    Link zur Leseprobe und Bestellung: www.dtver.de

--------

"Der Vanille-Drache", theaterbörse, Dezember 2014

Kindertheaterstück von Elvira Lauscher

Plötzlich steht ein Drache im Zimmer des ängstlichen Daniel. Doch dieser hat selbst große Angst und erzählt Daniel, dass ihn eine Zauberin versehentlich aus seinem Drachenland gezaubert hat. Daniel erfindet einen Gegen-Zauberspruch und beide landen im Drachenland. Dort nehmen sie den Kampf gegen die Zauberin Simpelbimbel auf. Doch auch diese ist nicht wirklich böse und alle drei lernen sich bei einem spannenden Abenteuer mit Zaubersprüchen und einem Lied kennen und verlieren dabei - ganz Nebenbei - ihre Ängste.
Ein Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren.

Link zur Leseprobe und Bestellung: www.theaterboerse.de


Bücher:


  Alle Bücher sind über die Autorin, den Buchhandel oder Online-Plattformen zu beziehen.

     "Ulm - Porträt einer Stadt", broschiert, ISBN 978-3-8392-1793-1, 192 Seiten, Euro 14,99
                                                        als Kindle-Edition ASIN B00XPFVRL8, Euro 11,99

   Sind Sie schon einmal mti Filmemacher Günter Merkle durch das mittelalterliche Ulm geschlendert?
   Sind Sie neugierig, warum Ira Dentler eine alternative Schwörrede hält?
   Möchten Sie mit dem Behindertenbeauftragten der Stadt, Hartmut Dorow, bei einer Blindenführung unbekannte Seiten von Ulm kennenlernen?
 
   Dieses Buch begleitet Ulmer zu ihren persönlichen Orten und erzählt ihre Geschichten. Ein außergewöhnliches Stadtportrait für Alteingesessene und    Neig'scheckte, um Ulm neu zu entdecken!


     "Geboren 1965 - Hol dir das Gefühl zurück!", gebunden, ISBN 978-3-8313-2865-9, 64 Seiten, Euro 14,90

   Das Multimedia-Buch mit eigener Website, Fotos, Filmclips und Musik! Geboren 1965 - wir zählen zu den Baby-Boomern und teilten mit vielen
   Mitschülern das Klassenzimmer. Rechnen sollten wir in der Grundschule durch die Mengenlehre lernen. Später hörten wir Platten von Pink Floyd und
   nahmen die Songs der Neuen Deutschen Welle auf Kassette auf. Im Fernsehen schauten wir alljährlich Folge um Folge der Weihnachtsserie und
   "Einer wird gewinnen" mit der ganzen Familie. Mit 18 waren wir endlich volljährig und wünschten uns nichts sehnlicher als den Führerschein. Hol dir
   das Gefühl zurück: den Duft von frischem Sonntagskuchen, das Foto mit der Schultüte, die Lieder aus dem Radio und den ersten Kuss.
   www.1965.unserjahrgang.de


     "Unser Backbuch der 50er und 60er Jahre", gebunden, 2013, ISBN 978-3-8313-2390-6, 96 Seiten, Euro 12,90

   Insbesondere süße Sachen wie Kuchen, Torten und Plätzchen vermitteln noch in der Erinnerung den Geschmack der Kindheit. Aber nicht nur Süßes 
   hat in diesem Band seinen Platz. Auch Brot, Brötchen und herzhafte Kuchen wurden nicht vergessen. Viele Rezepte haben sich bis heute im Original 
   oder in Abwandlungen gehalten, wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Anderes ist in Vergessenheit geraten. Und es gibt einen  
   großen Unterschied zu den heute oft üblichen Backmischungen. Das Selbstgebackene ist häufig nicht nur erheblich günstiger, sondern auch 
   gesünder und vor allem ohne künstliche Zusatzstoffe.
   Gute Gründe, die Rezepte auszuprobieren und den Duft von frisch Gebackenem, den Duft der Kindheit, ins ganze Haus zu zaubern.


      "Das Lachen der Enten", E-Book, 2012, ASIN: B006WVQPE0, 21 Gedichte und 3 Aquarelle, Euro 3,09

   Wer verliebt ist, wird in dem E-Book "Das Lachen der Enten" der Poetin Elvira Lauscher bestimmt ein Gedicht finden, das seine Gefühlslage 
   wiedergibt. Mal erotisch, mal sinnlich, mal zärtlich, dabei immer auf den Punkt gebracht.
   Wer sich verlieben möchte, kann sich hier schon mal die Schmetterlinge in den Bauch holen.

 

  "Ulm im Wandel", gebunden, 2011, ISBN 978-3-8313-2239-8, 64 Seiten, Euro 17,90

   Als am 17. Dezember 1944 ein Bombenhagel auf Ulm herniederging, wurde das alte Ulm dem Erdboden gleich gemacht. Über 80 Prozent der 
   Altstadt lagen in Trümmern. Nur das Münster widerstand den Bomben und blieb nahezu unbeschädigt. Faszinierende Gegenüberstellungen 
   historischer und aktueller Fotografien zeigen, wie die Stadt an der Donau immer wieder ihr Gesicht verändert hat und dies bis heute auf sehr
   lebendige Art und Weise tut.
   Dazu geben die informativen Texte einen geschichtlichen Abriss zu dreißig relevanten Straßen oder prominenten Häusern aus Ulm und lassen die  
   Vergangenheit lebendig werden. Auch Zeitzeugen kommen zu Wort, die das zerbombte Ulm erlebt haben und sich noch an vieles erinnern, was den
   nachfolgenden Generation fremd ist.
  

       "Unser Kochbuch der 70er Jahre", gebunden, 2010, ISBN 978-3-8313-2388-3, 176 Seiten, Euro 19,90

   Die Deutschen wollten "mehr Demonkratie wagen", die Rezepte schwankten von konservativ bis zur frischen, leichten Nouvelle Cousine. Eine 
   kulinarische Zeitreise mit zahlreichen typischen Rezepten (die fast alle von der Autorin ausprobiert und auch fotografiert wurden) wie Falscher Hase,
   Kalter Hund, Würstchen im Schlafrock oder Schinken-Spargelröllchen, aber auch interessanten Geschichten aus dem  Alltag und nostalgischen
   Bildern. Eine leckere Mischung zum Blättern, Lesen und Nachkochen.



Anthologien/Geschenkbücher:


   Eine kleine Auswahl - mehr in meiner ausführlichen Bibliografie.

        Franziska Röchter [Hrsg.], ISBN 978-3-943292-25-1, 336 Seiten, Euro 12,00
   
   Diese Sammlung politischer Dichtung der Gegenwart stellt den einmaligen Versuch dar,  die Meinungen, Überzeugungen, Stimmungen zum aktuellen
   politischen Geschehen der Gegenwart mit Blick auf Vergangenheit und Zukunft flächendeckend einzufangen.
   Elvira Lauscher ist mit den drei Gedichten "Sonderfälle", "Waffen" und "Wir sind alle gleich" mit vertreten.


        Axel Kutsch [Hrsg.], ISBN 978-3-944566-27-6,324 Seiten, Euro 22,00
  
   Wer Ausflüge in die gegenwärtige Landschaft der deutschen Poesie plant, ist gut beraten, dieses lyrische Kursbuch bei der Hand zu haben, schrieb
   die Schweizer Literaturzeitschrift ort über Versnetzt. Auch die siebte Asugabe der Anthologiereihe bietet wieder anregende Ausflüge in die
   abwechslungsreiche und vielgestaltige Landschaft deutschsprachiger Lyrik ein.
   Elvira Lauscher ist mit dem Gedicht "Stehend" mit vertreten.

        Karol Grol, Angelika Brox [Hrsg.], gebunden, ISBN 978-3-9811560-6-5, 272 Seiten, Euro 17,90

   Kaffee ist mehr als ein einfaches Getränk. Am frühen Morgen weckt er die Lebensgeister. Tagsüber verschönt er Pausen mit köstlichen Aromen. Er  
   darf bei keiner Besprechung fehlen. 29 Geschichten um Kultur, Kult und Lebensart rund um den Kaffee.
   Elvira Lauscher ist mit der Kurzgeschichte "Ein besonderer Kaffee" mit vertreten.

  Ausgezeichnet mit dem GOURMAND WORLD COOKBOOK AWARD 2009 in Deutschland in der Kategorie Best Non Alcolholic Drinks Book.

  www.stories-and-friends.com


        Angelika Büchelin [Hrsg.], Paperback, ISBN 3-88671-895-5, Euro 6,00

   Wer auf das eigene Herz hört und sich tief im Herzen vom Leben berühren lässt, der kann vor Lebensfreude sprühen, Herzlichkeit verschenken und 
   das Leben genießen. Gedichte und Texte.
   Elvira Lauscher ist mit dem Gedicht "Heute fahre ich aufs Land" mit vertreten.

  www.verlag-am-eschbach.de


     Petra Hartmann [Hrsg.], Paperback, ISBN 3-938065-37-0, Euro 12,95

   Das Buch "Wovon träumt der Mond?" mit Märchen, Kurzgeschichten und mehr rund um den Mond ist jetzt erschienen und ab sofort erhältlich.
   Elvira Lauscher ist mit dem Märchen "Der kleine Maulwurf" mit vertreten.

  www.wurdackverlag.de

     Karen Grol [Hrsg.], 100% Schokolade - Eine exquisite Mischung feinster Geschichten, gebunden, 224 Seiten,    
                                                   ISBN 978-3-9811560-2-7,  Euro 16.90

Elvira Lauscher ist mit der Kurzgeschichte "Alles wird anders" vertreten. Sie finden einen Auszug daraus unter Leseproben.
Bitte hier klicken für Produkt-pdf.      

www.stories-and-friends.com

     Anja Zimmermann [Hrsg.] Paperback: 220 Seiten, ISBN 978-3-8316-1354-0, Euro 19,80

Der achte Band der großen und schön gestalteten Lyrikbibliothek, die einen Überblick über zeitgenössische Lyrik vermittelt. 
Elvira Lauscher ist mit dem Gedicht "Vier einäugige Zwerge" mit vertreten.

www.literareon.de

      Petra Hartmann [Hrsg.] Paperback: 198 Seiten, ISBN 978-3-938065-28-0, Euro 10,95

Öko-Feen, Büro-Feen, Todes-Feen und Bahn-Feen, geschäftstüchtige Drachen, goldzahnige Trolle, Sockenmonster, verzauberte Kühlschränke, Bierhexen, Zwirrrrrle, Familienschutzengel, Lügenschmiede, ehrliche Anwälte, verarmte Zahnärzte und andere Märchenwesen geben sich in diesem Buch ein Stelldichein.
Elvira Lauscher ist mit dem Märchen "Der alte Mann unter dem Apfelbaum" mit vertreten.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Phantastik-Preis 2008!  

www.wurdackverlag.de

      Jan-Eike Hornauer [Hrsg.] Paperback: 234 Seiten, ISBN: 978-3-938882-61-0, Euro 9,95

Heine, Busch, Ringelnatz, Morgenstern, Gernhardt: bekannte Namen, große Kunst. Die genannten Dichter sind alle tot - ihre Gattung ist es noch lange nicht! Komische Gedichte werden weiterhin gezimmert, und zwar in großer Zahl und auf hohem Niveau.
Elvira Lauscher ist mit den Gedichten "Mund auf dem Herzen", "Rosa Wolke und "Mein Nachbar heißt Hans" mit vertreten.

Hörbuchveröffentlichungen:

     

Hörprobe 1 (bitte hier klicken) - (mp3-Datei)
Hörprobe 2 (bitte hier klicken) - (mp3-Datei)

Wortkunstlauf Nr.1 mit Auszügen aus den abendfüllenden Programmen "Bittersüßes im Wechsel"  und "Hommage an Jandl", 31 Minuten, Euro 6,00

Gedichte und locker dazwischen geschwungene Texte aus eigener Feder von Elvira Lauscher und Jörg Neugebauer.

www.wortkunstlauf.de

          Für eine Hörprobe (bitte hier klicken!) - (mp3-Datei)

Dionysos - der immerzu kommende Gott, nach einem Epos von Jörg Neugebauer, Hörbuch, 30 Minuten, Kat.-Nr. 110005,  Euro 12,00

Eine Versdichtung zum dionysischen Mythos. Gestaltet und illustriert von Sabine Geier-Leisch. Suite für 2 Sprecher und Percussion - mit Elvira Lauscher und Klaus Feldhoff

Rezension (bitte hier klicken!): Martin Schmidt "Mythos, Rausch, Poesie." , planet X-Magazin Ausgabe 15

www.railroadverlag.de

Wer es genau wissen will:

Bitte hier klicken, um eine auführliche Biographie über meine gesamten Veröffentlichungen zu bekommen.